Fluglager des LSV Northeim in Bad Königshofen


In der letzten Juli-Woche (25.07. – 01.08.15) zog es die Pilotinnen und Piloten des LSV Northeim nach Bad Königshofen zum Fluglager.

Mit Zelten, 2 Wohnmobilen und 4 Segelflugzeugen (ASK13, ASW20, DG600, K10) reisten am Samstag (25.07.) die 14 Fliegerfreunde, darunter 3 Fluglehrer, bei stürmischem Wetter an, sodass die Nachtquartiere erst gegen Abend aufgebaut werden konnten. Während des einwöchigen Fluglagers konnten insgesamt 39 Starts, davon 14 Schulstarts durchgeführt werden. Dabei wurde 26mal an der Winde und 13mal hinter dem Bad Königshöfer Motorsegler G109 als F-Schlepp gestartet.

Leider zeigte sich das Wetter im Grabfeld in dieser Woche nicht von seiner besten Seite, sodass nur an vier der acht Tage überhaupt geflogen werden konnte. Aus der Not wurde eine Tugend: So verbrachten unsere Fliegerfreunde einen Schlechtwettertag in Bad Königshofens „Frankentherme“. Ein besonderes Highlight war das Schlechtwetterprogramm auf der Wasserkuppe: Die Fliegerinnen und Flieger aus Northeim bekamen im Deutschen Segelflugmuseum eine Sonderführung von Claudia Stengele.

Wir würden uns freuen, den LSV Northeim auch im nächsten Jahr wieder am Himmelreich beheimaten zu dürfen – dann sicherlich auch mit besserem Wetter!